Lassen Sie sich beraten: 06421 – 173620  |  kontakt@meier3.de

Vom Bauernhof zum Tisch

Absolute Transparenz - für maximale Qualität und Sicherheit

Als traditioneller Handwerksbetrieb sind wir ein integraler Bestandteil unserer Gesellschaft – unsere Produkte gehen zum größten Teil in die unmittelbare Nachbarschaft unseres Unternehmens – auch an unsere Familie und unsere Freunde und deren Familien.

In diesem Bewusstsein handeln wir äußerst verantwortungsvoll. Ein Teil dieser Verantwortung ist die Sicherung der Qualität unserer Zulieferbetriebe und -produkte. Eine Beschaffung auf anonymen Märkten kommt für uns nicht in Frage, daher haben wir schon immer regional eingekauft. Um uns noch stärker mit einem Produzenten zu verbinden, suchten wir nach einem exklusiven Schweinelieferanten.

In der 6. Generation betreibt die Familie Söhnel in Frankenberg ihre Landwirtschaft. Den Söhnels hängen Haltungsbedingungen, Tierwohl und Qualität sehr am Herzen – so wie uns auch. Wir haben uns zusammengeschlossen und beziehen nun unsere Schweine exklusiv von Familie Söhnel. 

Um seinen Schweinen bessere Haltungsbedingungen zu bieten, hat Thomas Söhnel im Jahr 2019 einen neuen Stall gebaut. In diesem haben seine Tiere die Möglichkeit sich im Strohbereich zu ruhen, im Zentralbereich zu fressen, mit den wechselnden Spielgeräten zu spielen oder im Außenbereich die Schnauze in die frische Luft zu strecken – ganz wie sie gerade wollen. Im Winter sorgen Wärmelampen und im Sommer Sprühduschen für das Wohlbefinden der Schweine.

Gefüttert werden die Schweine zum größten Teil aus eigenem Anbau.

Um die Transportzeiten für die Tiere zu minimieren, wird zweimal die Woche bei einem Metzgerkollegenbetrieb in Niederasphe (25 km entfernt) geschlachtet. Direkt im Anschluss wird das Fleisch gekühlt nach Marburg transportiert.

Durch die Zusammenarbeit mit unseren Partnern haben wir die gesamte Produktionskette im Blick und garantieren damit unseren Kunden die maximale Transparenz und Qualität unserer Produkte.

Guten Appetit!